ADDI´s liebste Rentner Gang

Wir jungen Hüpfer können uns ja bei ner Entmietungsaktion einigermassen frei entscheiden, ob wir weglaufen wollen oder nich.

Wenn de mit Rollator oder Stock unterwechs bist, wird dit schwieriger.

Deshalb verteidijen die ollen Omis und Opis am Hansa Ufer 5 ihr gallisches Seniorenheim ja auch wie die Löwen und Löwinnen.

In eener kleenen Stadt wie Berlin bleibt dit dann nich aus, dass man sich uff dem Immobilienschlachtfeld ma übern Weg rennt.

Und der olle ADDI hat die Leutchen echt liebjewonnen.

Wenn früh um achte die 83 jährige Christa vom Hansaufer durch die Stadt fährt, in den 4. Stock hochlooft um ADDI bei nem Termin zu unterstützen, dann jbt dit schon ma nen Wasserschaden von die villen Tränchen vom ADDI.

Aba nur so lööft dit mit die unjezähmten Widaspenstigen: zusammenhalten, unterstützen, helfen und vor allem : imma wieda Mut machen und sich jejenseitig zeigen, dass niemand mit diese Probleme alleene is.

Und das dit allet nich persönlich is.

Ooch wenn sich dit vaflucht persönlich anfühlt, wenn se dir aus deine Wohnung schmeissen wollen.

Aba in die Stadt passiert wat.

Friedelstrasse, Saarbrücker/Kollwitzstrasse,Schmargendorf, usw., überall können mittlerweile nich nur die Immobilienheinis aus nem Entmietungs Portfolio und einem Erfahrungsfundus schöpfen; auch wir Mieter haben in die letzten Jahre mehr und mehr gelernt, schnell und laut zu reagieren.

Und die Tageslosung is:

Weitamachen !!

Eua ADDI

RBB Beitrag “Die Rentner Gang von Moabit “

 

Singe Flashmob vor dem Hansa Ufer 5

Advertisements