ADDI´s aktuelle (feuchte) Ecke und kleine Presseschau

 “Wenn de mit die Jrossen Jungs spielen willst, dann jibt dit dabei ooch mal richtig wat uff die Backen”, sachte schon meene Mudda zu mir. Und wenn ick dann heute sonem erfolgsjewohnten Schnösel uff seine handjenähten Schuhe trete, issit ooch klar, dass ADDI da dit ehne oder andere an die Murmel kriegt.

Aba wat die Christ(o)männa in die letzten Tage abjezogen haben, schlächt alle Rekorde!

Wenn zwee kleene Kinder und die Frau Mutter fast druffjehen, dit is doch echt nen bisschen hart. Nen Schornstein abreissen und so dicht machen, damit da ooch janüscht an Gas vorbei kommt und die in ihre Wohnung an eener Abgas Vergiftung verrecken, sowat kannte ick bis jetze nur aus Bücha . Na, irjendeen Staatsanwalt wird hoffentlich mal die Vasehen und Zufälle zusammen zählen und da mal nen bisschen jenaua hinschauen. Die Bauuffsicht mit dem Herrn Kirchner an die Spitze scheint ja grade echt übafordert zu sein mit die Baustelle.

Aktuell sieht die Wohnsituation bei mir so aus:

-meene 4. fristlose Kündijung hab ick jekricht, weil ick vor die Kamera jesacht hab, dass dit wohl eher keen Vasehen war, mit die Schornsteine und so

-meen Bad is trotz einstweiliger Verfügung und Anordnung von der Bauaufsicht noch jenau so zertrümmert wie am Anfang

-Schornstein von die Gasheizung is wech, is egal, hab ja sowieso grad keen Gas mehr

-Wasser jibt dit wieder, allerdings nur von dit Dach und durch die neuen undichten Fensta die Wände runta, aus die Leitungen kommt nur Berliner Luft,Luft,Luft…

-Ofen kann ick och nich heizen, Schornstein is leida wech

-mit Elektro kochen und heizen is ooch nich so einfach, hab seit jestern ma wieder keen Strom mehr

-nachts sitzt imma noch der Wachschutz in die Bude, Loch im Bad is ja noch nich wieda zu jemacht worden

Bei die Familie mit die zwee Kinda würds grad ooch unjemühtlich: Keen warmet Wasser, keene Heizung, Wasser und Strom nur noch in die Hälfte von die Wohnung

Aba die vawöhntenJören hatten sich ja nen Abenteuer Urlaub jewünscht, da isser nu!

Die Christ(o)männer denken anscheinend imma noch, dass sie die letzten multiresistenten Mietsratten hier mit sowat aus ihre Wohnungen kriejen.

Könnta knicken Jungs, wir bleiben da .

Noch ham wa Nachbarn in die Strasse , die zu uns stehen und uns helfen!

Eua ADDI

und hier einige Artikel von die letzten Tage:

http://www.taz.de/Kahlschlagsanierung-in-Berlin/!5226923/

http://www.pankower-allgemeine-zeitung.de/2015/09/08/rechtsstaat-am-endeterror-gegen-mietergeht-weiter/

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/gentrifizierung-in-prenzlauer-berg-2927-66-euro-statt-bisher-rund-850-euro—kampf-gegen-teure-sanierung,10809148,31727878.html

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/mieter-werfen-hauseigentuemer-mordanschlag-vor,10809148,31727868.html

http://www.berliner-mieterverein.de/magazin/mmo/mietermagazin-0915.pdf

http://www.morgenpost.de/berlin/article205640671/Mieter-werfen-Hauseigentuemer-Mordanschlag-vor.html

http://www.berlin.de/aktuelles/berlin/3981369-958092-mieter-werfen-hauseigentuemer-mordanschl.html

http://www.focus.de/regional/berlin/wohnen-mieter-werfen-hauseigentuemer-mordanschlag-vor_id_4926892.html

Kopenhagener Strasse 46 00

Advertisements