… nich immer nur mäckeeern !!

Wie ja der Entmietungs Künstler Christ(o)mann immer wieder (bisher allerdings extrem unglaubwürdig) behauptete, möchte er die Mieter im Hause Kopenhagener Strasse 46 ja gerne behalten.

Sie sollen auch von den schönen ,neuen Fassaden profitieren können, die der Gutmensch mit seinen vom Munde abgesparten Millionen an dieser ehemaligen Miets-Ruine anbringt!

Nun laufen sie ihm reihenweise weg, bloss weil sie ein kleines bisschen Terror nicht aushalten können.

Damit ihm einer der letzten Bewohner nicht auch noch durch die Lappen geht , hat er sich jetzt für ihn etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Um ihm den Lärm, Dreck und Stress der Baustelle zu ersparen, finanziert er ihm einfach eine angemessene Ferienwohnung !

Da aber unser ewig gestriger Mietsmuffel seine ihm liebgeworden Butze partout nicht verlassen wollte, musste ihm der große Gönner etwas auf die Sprünge helfen:

Kurzentschlossen wurde die Wohnung unbewohnbar gemacht und unser ADDI muss seine Turnübungen seither auf einer Terasse hoch über den Dächern Berlins machen.

Ich sage:

Danke  lieber Christ(o)mann !!!

Bitte , bitte lass diesen Zustand ewig andauern, 

Dein ADDI

BTM00020100249475917_sized_800_0

Advertisements