Dr. House im Haus

Die Nachbarschaft des Jahnke-Hauses erfreut sich seit 1999 eines gesunden Miteinanders. Seit Juni 2013 leidet die Hausgemeinschaft jedoch an einer persistente Infektion, dessen Auslöser Akute Mieterhöhungen, Steinpilzvergiftungen oder Psychopathologische Symptome sind.

Die Multiresistenz der Hausgemeinschaft wird seit einigen Tagen, mittels Einzeldiagnosen, gründlich untersucht. Zu erwarten ist eine gezielte Verbreitung der Keime Mistrauen und Unfriede, deren Transmission durch zwei pathogene Lebewesen mittels parasitärer Einzelgespräche beschleunigt wird.

Das klassische Symptom der Zwietracht, das ein seelisches Geschwür verursacht und zum Exitus der Gemeinschaft führen könnte, ist noch nicht zu erkennen.

Dr. House

Die Chronik einer angekündigten Entmietung hier verfolgen

Advertisements